25
Mai 10

HimbeerToni

28025975n HimbeerToniEndlich mal wieder ein schön schnoddriger Roman über das Erwachsenwerden von uns Jungs. Denn am liebsten werden wir ja überhaupt nicht erwachsen und schlittern von der Pubertät direkt in die Rente. Die Punkband HimbeerToni und deren Mitglieder um den gleichnamigen Anton „HimbeerToni“ Hornig sind da keine Ausnahme und alles könnte so schön und einfach sein, wenn da nur nicht die Frauen wären.

Denn wo Bier die Zunge lockert, kommen Geschichten zu Tage, die tragisch aber vor allem urkomisch sind. Denn plötzlich sind Kinder, eine Heirat und Schulden das Gesprächsthema Nummer 1 und verdrängen so schöne Dinge wie Penisbrüche. Pardon, das kommt ja doch vor icon wink HimbeerToni

Die Altrocker geben sich dabei die Klinke in die Hand und herausgekommen ist ein sehr feiner, spritziger Roman, bei dem es drunter und drüber geht und es nie langweilig wird. Gerade zum Ende schmeißt man sich da auch gut und gerne mal vor Lachen weg und hat definitiv seinen Spaß!

Gerade die „Nordlichter“ werden sich hier ein wenig wiedererkennen und Gefallen an dem Roman finden. Wer also was Schrulliges sucht, das dennoch klug und witzig geschrieben wurde, der sollte hier zugreifen. Echte Kerle mit butterweichen Herzen und vor allem jede Menge Bier warten auf euch.


20893477n Der KindersammlerDie Geschichte von Der Kindersammler kann einem sehr nahe gehen und man sollte daher mit Bedacht für sich entscheiden, ob man eine solche Geschichte lesen möchte und sie auch verkraftet. Denn was Sabine Thiesler beschreibt, oder gerade das, was sie nicht beschreibt, entfacht in höchstem Maße die Phantasie und kann einem einen Schauer über den Rücken laufen lassen.

Es geht um den wohl größten Albtraum aller Eltern. In der Toskana, bei einem Familienurlaub, wird Anne und ihrem Mann Harald das Kind, Felix, entführt. Auch die Polizei kann leider nichts ausrichten und findet den Sohn bei ihren Ermittlungen nicht. 10 Jahre später kehrt Anne alleine (da die Ehe mittlerweile zerrüttet ist) wieder an den Ort des Geschehens zurück und möchte den Fall noch einmal aufrollen.

Dabei kommt sie dem Entführer gefährlich nahe und weiß nicht, in welche Gefahr sie sich begibt.

Der Kindersammler erzählt in bedrückender Weise von dem Schicksal einer Kindesentführung. Aus Sicht eines 10-jährigen Jungen, der nicht weiß, wie er mit der Situation umgehen soll. Als auch von der Ohnmacht der Eltern, die fassungslos mit ansehen müssen, wie ein Monster ihr sämtliches Leben mit einem Schlag zerstört. Hilflosigkeit, Wut und all die anderen Gefühle kochen nicht nur in den Protagonisten hoch, sondern auch beim Leser selbst.


12433788n Die Chirurgin – Tess GerritsenTess Gerritsen gehört mittlerweile zur Weltklasse, wenn es um spannende Thriller geht. Die ehemalige Internistin hat ihren Beruf damals aufgegeben, um Schriftstellerin zu werden und gleich ihr Debütroman schlug ein wie eine Bombe, eine furchterregende noch dazu. Aufgrund ihres beruflichen Hintergrunds kann sie eine bis ins Detail faszinierende, schauerliche Story erzählen, ohne dabei in einen Medizinroman abzudriften.

In der Geschichte geht es um einen grausamen Mörder, der nachts seine weiblichen Opfer überfällt und ihnen bei lebendigem Leib den Uterus entfernt, nur um sie nach der Qual dann noch zu töten. Detective Moore und seine Kollegin Jane Rizzoli gehen dem Fall auf die Spur und erfahren dabei, dass es einen sehr ähnlichen Vorfall vor einigen Jahren in Savannah gegeben hat. Das damalige Opfer, die Ärztin Catherine Cordell, konnte jedoch überleben und hat ihren Peiniger erschossen. Doch die neuerlichen Vorfälle haben eine erstaunliche Ähnlichkeit und so werden immer mehr Zweifel zu Tage gefördert. Außerdem scheint es ganz so, als sei Cordell nach wie vor im Fadenkreuz des Mörders.

Die Chirurgin ist im wahrsten Sinne ein Thriller und verdient diese Bezeichnung aufs Außerordentlichste. Nichts für schwache Nerven, denn während Sie diesen Roman lesen, werden Sie ihre Türen doppelt abschließen. Zumal die plastischen Schilderungen sicher nichts für zarte Gemüter sind. Ein Thriller der Extraklasse.


27968321n Der Feind im SchattenHenning Mankell is back mit Der Feind im Schatten. Oder sollte ich sagen Kommissar Wallander? In seinem vermutlich letzten Fall, die Geschichte legt das jedenfalls nahe, muss der Kommissar sich noch einmal ins Zeug legen. Denn der zukünftige Schwiegervater seiner Tochter, Hakan von Enke, ist kurz nach seinem 75. Geburtstag spurlos verschwunden, nachdem er mal eben aus dem Haus gegangen ist. Dies wäre noch nicht allzu bedeutend, hätte Hakan auf eben diesem Geburtstag nicht eine mysteriöse Geschichte über russische U-Boote zur Zeit des Kalten Krieges erzählt und dass diese, abgesegnet durch oberste Instanzen, nicht aufgemischt wurden beim Eindringen in schwedische Gewässer.

Das Ganze riecht also schon stark nach einer politischen Intrige. Also macht sich Wallander auf, von Enke zu suchen und gerät dabei zwischen die Fronten. Zusätzlich macht ihm noch sein nicht jünger werdendes Gedächtnis zu schaffen, das ihn mittlerweile mehr als einmal im Stich lässt. Dem Autor gelingt es ganz hervorragend durch seine düstere Erzählweise äußerst plastisch die verschiedenen Figuren darzustellen und viel Realismus in die Geschichte zu bringen.

Wieder einmal ein äußerst gelungener Krimi aus Schweden, der beweist, dass die dortigen Autoren momentan einfach ein gutes Händchen für spannende Geschichten haben. Daher, und weil es wohl der letzte Krimi dieser Art von Wallander ist, sollte man unbedingt zugreifen.