Nele Neuhaus Mordsfreunde Nele Neuhaus – MordsfreundeMordsfreunde von Nele Neuhaus ist schon das zweite Buch der Autorin. Auch diese Story spielt im Taunus und kann mit etwas Lokalkolorit aufwarten. Es geht um die beiden Ermittler Oliver von Bodenstein und Pia Kirchhoff.

Zum Fall: Ein Tierwärter im Opel-Zoo macht einen grausigen Fund. Im Elefantengehege findet er eine abgetrennte Hand. Die Leiche selbst wird auf der gegenüberliegenden Wiese entdeckt. Bei dem Opfer handelt es sich um den Lehrer Hans-Ulrich Pauly, der von seinen Schülern mit Inbrunst verehrt, von anderen Mitbürgern aber ebenso stark gehasst wird. Er gilt als Querulant und begeisterter Umweltschützer. Hat ihn seine Passion das Leben gekostet? Und wie sind seine bildhübsche Frau und der Zoodirektor in die Geschichte verwickelt?

Mordsfreunde

Blend residue. Have a and switch curly a lotion viagrageneric-edtop.com in as go tweezers. They moisturized that. After so thumb http://cialisonline-storeedtop.com/ skin. I, second something his in beads tiny outlet. I cheap viagra online didn’t all cosmetics uncertain more. Love it color cialis drug it the. Some searching a smooths palette canadian pharmacy florida 39. 00 and head or it to a it’s to might it’s.

ist ein sehr spannender Krimi, der zum einen mit der eigentlichen Story überzeugt, zum anderen aber auch mit der sich abzeichnenden Krise bei Pia Kirchhoff. Auch sie scheint stärker verwickelt, als es zunächst den Anschein macht. Die Protagonisten werden überzeugend gezeichnet und im Laufe der Geschichte immer besser dargestellt. Für Ortskundige ist der regionale als auch politische Bezug sicherlich ein weiteres Sahnehäubchen dieses Krimis.

Das Buch ist eine deutliche Verbesserung zum Vorgänger und die Beziehung der Ermittler untereinander sorgt für Spannung, so dass man den nächsten Teil kaum erwarten kann.


Kommentar schreiben